St. Galler Nachwuchs holt Gold

Neun St. Galler Teams an den Schweizerischen Mannschafts-Match-Meisterschaften

Die jüngsten St. Galler Teilnehmer an den Schweizerischen Mannschafts-Match-Meisterschaften SMMM überzeugten am Meisten. Beim Nachwuchs holten sie nämlich mit Gold und Bronze gleich zwei Medaillensätze ab.

2857

von links: Gold für Marina Schnider, Jan Kressig, Ursula Vögeli

 

Zahlreiche Medaillen ergattert

Viele St. Galler Schützen haben sich für eine Teilnahme an den diesjährigen Schweizer Meisterschaften in Thun empfohlen und nicht wenige kehrten mit Medaillen heim. Die Bilanz aus Verbandssicht sieht sehr gut aus.

Einer, der seit Jahren immer reich behangen von den Schweizer Meisterschaften heimkehrt, ist der Lütisburger Marcel Bürge. Auch diesmal holte er sich wieder vier nationale Titel über die 300 Meter Distanz und einen im Kleinkaliberbereich. Ausserdem wurde er einmal zweiter. Marina Schnider aus Buchs durfte sich als Schweizer Meisterin im Liegendmatch feiern lassen. Je einen dritten Rang und damit zwei weitere Medaillen holte sie sich im Dreistellungsmatch mit dem Sportgewehr und liegend über die 50 Meter Distanz. Sybille Eberle, die heute in Sirnach wohnt, aber immer noch unter grün-weisser Flagge startet, eroberte Silber im Dreistellungsmatch und Bronze im Liegend-Wettbewerb.

Der Ausbildungsverbund Ostschweiz organisierte in Wil einen interkantonalen Schiesskurs.
 In der Schiessanlage Thurau Wil absolvierten 31 motivierte Schützinnen und Schützen aus fünf Ostschweizer Kantonen am vergangenen Samstag den praktischen Teil eines zweitägigen Schiesskurses. Die theoretische Weiterbildung fand bereits am Freitag im Toggenburgerhof Kirchberg statt.

Sieger in zwei Einzeldisziplinen, sowie 1. Rang bei Kantonewettkampf für die Nachwuchsschützen des St. Galler Kantonalschützenverbandes

845